Befähigung zu „Achtsames Prozessmanagement“

Wie kann achtsames Prozessmanagement in einem Betrieb gestartet werden?

Aus einem aktuellen Projekt: Anhand eines POC (Proof of Concept) wird innert 6 Monaten gezeigt, wie in einem Bereich achtsames Prozessmanagement anhand von ausgewählten Prozessen eingeführt wird und wie er für die nachhaltige Prozessweiterentwicklung befähigt werden kann. Gleichzeitig wird eine auf die spezifischen Kundenbedürfnisse ausgerichtete Vorgehensmethode bereit gestellt. Basis sind die drei Säulen des achtsamen Prozessmanagements: Prozessentwicklung, Prozessführung und Prozesskultur.

Im Rahmen des POC wurden auch mehrere 2-tages Trainings zu „Achtsames Prozessmanagement“ erfolgreich durchgeführt. Das im Training zentrale Prozessspiel hat nachhalten Eindruck hinterlassen.

Weitere interessante Details sind in den zwei „Success-Stories“ zu lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.